Erfahrungen


Erfahrungen der Micromineralien Ur-Essenz

Der Schmerz verschwand innerhalb von 2 Wochen!

“Die Rückseiten meiner Beine unterhalb der Knie taten so weh, dass ich während der Arbeit an meinem rechten Bein einen Verband brauchte. Meine Beine schmerzten seit 6 Monaten und ich fühlte mich reif für einen Arzttermin. Innerhalb von 2 Monaten (der Einnahme der Mikromineralien) kam der Verband ab. Ich hörte auf, die Mineralien zu nehmen und der Schmerz kehrte zurück. Ich dachte, die Mineralien enthielten ein Schmerzmittel … Das war mir egal – Hauptsache, meine Beine taten nicht mehr weh. Ich nahm die Mineralien noch einmal einige Monate lang (der Schmerz verschwand innerhalb von 2 Wochen), und seitdem sind meine Beine völlig schmerzfrei geblieben. Ich konnte nachts besser sehen, konnte mehr Details erkennen. Ich war nie mehr krank, keine Erkältungen, keine Grippe, keine Halsschmerzen … Ich leite ein Fast-Food-Restaurant, arbeite 50 Stunden die Woche, bin 90 Prozent der Zeit auf den Beinen. Ich nehme sie immer noch ab und zu, wenn ich anfange, müde zu werden. Sie sollten sie einmal probieren und selbst entscheiden. Und ich verkaufe sie nicht etwa.“

Carl, 35 Jahre alt

Welch ein Segen nach einer so langen Zeit!

„Seit meiner Pubertät litt ich unter Müdigkeit. 30 Jahre lang musste ich mich zu jeder Aktivität aufraffen. Ich versuchte es mit Meditation, Diäten, Kräutern und der Homöopathie – mit geringfügigem Erfolg. Schließlich kamen noch Rückenschmerzen hinzu. Nachdem ich die pflanzlichen Mikromineralien 4 Monate genommen hatte, besserte sich meine Müdigkeit und war nach einem Dreivierteljahr ganz verschwunden. Welch ein Segen nach einer so langen Zeit! Ich fühlte mich unternehmungslustiger und mutiger denn je. So war Autofahren in der Stadt für mich immer ein Alptraum gewesen. Jetzt sind die Ängste wie weggeblasen, ich werde nicht mehr nervös und finde mich gut zurecht. Kürzlich bin ich auf der Rückreise von einem Seminar 19 Stunden lang (mit Pausen) allein mit meinem VW-Bus durch halb Europa gefahren. Früher war ich schon nach einer Stunde Autofahrt kaputt. Auch meine Rückenschmerzen haben sich gebessert und ich kann nun ohne Probleme einen kleinen Gemüsegarten bewirtschaften.“

Doris B., München

Inzwischen gehören Hautprobleme der Vergangenheit an!

„Ich hatte seit vielen Jahren Probleme mit der Haut. Beim geringsten Anlass zeigten sich Pickelchen oder Ausschlag. Seit ich die Mineralien nehme, hat sich mein Hautbild ständig verbessert. Inzwischen gehören Hautprobleme der Vergangenheit an und meine Haut ist so samtig weich wie nie zuvor.”

- Heidrun N., München –

„Ich begann, die Mineralien eine Weile im Mund zu behalten und Zähne, Zahnfleisch und Mundhöhle damit zu spülen. Oft wurden sie ganz von der Mundschleimhaut absorbiert. Ich war erstaunt, wie schnell das Geschwür verschwand. Erfreulicherweise wurde gleichzeitig mein Zahnfleisch fester.“

Heidrun N., München

Normalerweise wäre er 3 Tage lang völlig erschöpft!

„Herr B. S. ist Hobby-Radrennfahrer. Kürzlich nahm er an einem Bergmarathon teil, bei dem er an einem Tag insgesamt 3000 m Höhe bewältigen musste. Nach einer solchen Tortur wäre er normalerweise drei Tage lang total erledigt gewesen, seine Muskeln verkrampft und überanstrengt. Einige Zeit vor dem Marathon hatte Herr S. mit der regelmäßigen Einnahme der pflanzlichen Mikromineralien begonnen. Am Tag nach dem Rennen konnte er zum ersten Mal ohne jegliche Krämpfe oder Ermüdungserscheinungen aufstehen.”

Dr. Med. Switzer, Feldafing

Sehr geehrter Herr Dr. Switzer,

Ich muss Ihnen ein rießen großes Kompliment  aussprechen:
Ihr Vital-Rezept-Buch ist einsame Spitze! Ich bin seit Jahren Rohköstlerin und vertrage also wirklich nicht jede Lebensmittelkombinatin. Aber bei Ihrem Buch habe ich noch nie irgendwas bemerkt, dass ich ein Rezept nicht vertragen hätte.
Bin einfach total begeistert von den “Rezepten” und den Zusammenstellungen !!!

Mir geht es auch total super. Hab Energie ohne Ende durch den Einbau dieser Rezepte in meine Ernährung.

Also, vielen Danke für dieses tolle Buch!

M.S.

Eine Operation konnte vermieden werden!

„Als die Patientin (Frau D.L., 67 Jahre alt) zu mir kam, hatte sie zwei sogenannte heiße Knoten an der Schilddrüse. Mit der regelmäßigen Einnahme der Mikromineralien bildeten sie sich bald zurück und eine Operation konnte vermieden werden. Inzwischen ist der Umfang der Schilddrüse wieder völlig normal und Frau L. hat so viel Energie, dass sie regelmäßig in einer Mannschaft rudert. “

Dr. Med. Switzer, Feldafing

Ich danke Ihnen. Ihre Firma wird als eine der 1. Firmen ganz oben an der Welt sein, weil die Menschen Ihre Produkte brauchen und erkennen, dass diese lebenswichtig für die Gesundheit sind.

Sagen Sie Ihrem Unternehmen herzlichen Dank für diese Produkte, die so einzigartig und natürlich sind.

M. P.-B.

Nach sechs Monaten waren keine Medikamente mehr erforderlich!

„Herr K. suchte mich nach einem schweren Hinterwandinfarkt auf. Er drückte mir gleich einen dicken Ordner mit Befunden in die Hand und schüttete eine kleine Tragetasche voller Arzneimittel auf den Tisch. Er musste täglich circa 12 verschiedene, zum Teil starke Medikamente einnehmen und 40 Einheiten Insulin wegen einer Altersdiabetes spritzen. Nach der Untersuchung, einschließlich Pulsdiagnose, verschrieb ich ihm zwei ayurvedische Arzneimittel und empfahl ihm die Einnahme der Mikromineralien sowie ein Multivitamin-Präparat. Seine Beschwerden waren jedoch so gravierend, dass ich mir keine großen Hoffnungen machte. Tatsächlich sah mein neuer Patient aus, als könne er jeden Moment umkippen. Herr K. schaute nach diesem ersten Termin alle 6 bis 8 Wochen vorbei. Die Fortschritte waren bemerkenswert. Er brauchte bald weniger Insulin und seine Cholesterinwerte befanden sich im Sinkflug. Nach einem halben Jahr konnten wir sämtliche Arzneimittel, inklusive der Insulinspritzen absetzen. Auch sein Blutverdünnungsmittel wurde überflüssig. Das Einzige, was er weiterhin nahm, waren die zwei ayurvedischen Mittel, die Phyto Mikromineralien Ur-Essenz und MikroSynergy-Kapseln. Jedenfalls musste er seine Medikamente nicht mehr mit dem Einkaufswagen in der Apotheke abholen. Die Kardiologen in seiner Klinik konnten es nicht glauben, als sein Herzvorhof keinerlei Muskelflimmern mehr zeigte. Normalerweise gilt dieses Symptom als unheilbar und begleitet einen Patienten bis an sein Lebensende. Mittlerweile sind 3 Jahre verstrichen. Das einzige Problem, worüber Herr K heute noch klagt, sind Ischiasschmerzen aufgrund instabiler Bandscheiben im Lendenbereich. Sie werden chiropraktisch behandelt, sind aber nicht ganz verschwunden. Diabetes, Kreislaufstörungen, hoher Cholesterinspiegel und Herzschwäche stellen hingegen keine Probleme mehr dar.”

Dr. Med J. Switzer, Feldafing

“Ich möchte mich bedanken, für die wertvollen Produkte, die Sie hier im Shop erhältlich machen.

Ich konnte die Erfahrung machen, meine Gesundheit, durch die Einnahme der Mineralien, auf eine neue Ebene zu bringen.”

K. F.

Nach 2 Monaten waren die Brustschmerzen fast verschwunden!

„Herr Helmut G., 62 Jahre alt, suchte mich im Mai 2000 wegen einer sogenannten unstabilen Angina pectoris auf: Das ist ein medizinischer Begriff für Brustschmerzen, die aufgrund von arteriosklerotisch verengten Koronararterien bei Bewegung auftreten. Der verzweifelte Mann konnte gerade einmal 500 m laufen, bis starke Schmerzen ihn zwangen, Halt zu machen. Nachdem er circa 2 Monate lang regelmäßig 4 Esslöffel Mikromineralien, 2 Esslöffel kalt gepresstes Leinsamenöl (ein guter Spender für essentielle Fettsäuren) und 5 Kapseln der MikroSynergy-Vitamine eingenommen hatte, waren die Schmerzen so gut wie verschwunden. Er berichtete sogar von einer 14 km langen Wanderung, die er zusammen mit seiner Frau unternommen hatte. Herr G. war überglücklich, dass die quälenden Schmerzen auch ohne Bypass-Operation ein Ende gefunden hatten.”

Dr. Med. J. Switzer, Feldafing

„Ich hatte so schlimme Menstruationskrämpfe, dass ich auf die Notfallstation ins Krankenhaus wollte. Mein Dad gab mir etwas von den Mineralien. Nach circa 10 Minuten ließen die Schmerzen nach und schlief ich ein. Als ich wieder aufwachte, war alles in Ordnung.”

K. S. Irland

Unser „Wohfühlgefühl” ist besser denn je!

Die Mikromneralien Ur-Essenz nimmt inzwischen mein Lebensgefährte, meine Eltern und ich ein. Mit den Mikromineralien sind wir alle sehr zufrieden. Unser „Wohfühlgefühl” ist besser denn je. Meine Eltern haben im November ein älteres Haus erworben und wir haben es bis Ende Januar – neben der täglichen Arbeit – renoviert. Sieben Tage in der Woche. Keiner von uns wurde in dieser Zeit krank, obwohl es Winter war.

Ich habe den Eindruck, dass ich auch seit der Einnahme mehr „Kraft und Ausdauer” habe und ein viel besseres Immunsystem. Normaerweisel gehöre ich zu den Patienten, die im Winter oft von einer Erkältung geplagt werden. Über Silvester hat es mich nur einmal richtig erwischt. Was soll ich sagen, mit den Mineralien war es nach vier Tagen überstanden.

Mein Schlaf ist dadurch viel tiefer und fester geworden. Sehr zu meiner Freude, denn früher haben mich sehr oft das Geschäft oder andere Probleme in der Nacht verfolgt und mich um meinen Schlaf gebracht. Seit ich die Mineralien nehme, hat sich das erledigt.

Zu Beginn der Einnahme hab ich genau gespürt, wie sich mein Körper gereinigt hat (Durchfall, Schweißausburch). Das hat sich nach einer Weile gelegt.

Ich bin im Büro tätig, zum Leidwesen meiner Verdauung. Durch das viele Sitzen hatte ich früher oft Probleme mit dem Stuhlgang. Das ist jetzt alles ganz klasse geworden und ich kann ohne Probleme gehen.

Ich habe auch den Eindruck, dass ich mit beruflichem Stress besser fertig werde und vieles leicher und mir nicht so zu Herzen nehme.

Meine Eltern sind beide fast 60 Jahre alt und ich muss zu meinem Erstaunen sagen, dass beide während der Renovierung sehr gut mitgehalten haben und nicht müde wurden. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Mein Vater ist aktiver denn je. Er ist viel munterer und unternehmungslustiger als noch vor einem Jahr. Was mich ehrlich gesagt sehr freut.

Im Großen und Ganzen kann ich nur jedem empfehlen, die Mikromineralien dauerhaft einzunehmen. Sie steigern das Lebensgefühl enorm und das ist das Wichtigste.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag und hoffe, dass ich nichts vergessen habe. Falls doch, werde ich es umgehend nachliefern.

Frau B.F.

Anmerkung:

Einigen unserer Leser mögen groß angelegte Studien und Testreihen mit den pflanzlichen Mikromineralien vermissen. Da sich jedoch Nährstoffe nicht patentieren lassen, hat nie ein pharmazeutisches Unternehmen die dafür notwendigen Gelder investiert. Das Mineralienelixier hat sich allein durch seine guten Wirkungen verbreitet und so können auch wir nur entsprechende Erfahrungsberichte weitergeben. Die meisten stammen aus der Praxis von Dr. Med. Switzer und seinen Patienten. Eine Anzahl der Berichte wurde auch vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Viele Mediziner mögen die Berichte als anekdotisch und damit als unwissenschaftlich abtun. Dem möchten wir entgegenhalten, dass es letztendlich die überzeugenden Erfahrungen vieler Menschen sind, durch die sich das Elixier seit mehr als einem Jahrhundert auf dem Markt gehalten hat und schließlich weltweite Verbreitung fand.